Kontakt

Praxis für Physiotherapie
und Osteopathie
Stefanie Weber

Poppenbüttler Hauptstr. 13
22399 Hamburg
Tel. (040) 606 44 11
Fax (040) 18 29 53 23

kontakt@physio-poppenbuettel.de


Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag
08:00 – 18:00 Uhr

Freitag
08:00 – 13:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

 

Behandlungen sowie Hausbesuche
nur nach Termin-Vereinbarung


bvo logo

bvo kinderosteopathie siegel

  • 1

Osteopathie für Kinder

bvo kinderosteopathie siegel„Wie der Zweig gekrümmt ist, so neigt sich der Baum.“ W. G. Sutherland

Alle Kinder sind einzigartig und unterschiedlich. Bereits im Kindesalter lassen sich die Weichen stellen für eine komplette Ausschöpfung ihres individuellen Potenzials.

Scheinbar kleine Probleme zu Beginn des Lebens können viele Jahre später weitreichende Konsequenzen haben. Ein entspanntes, zufriedenes Kind ohne körperliche Beschwerden ist am besten in der Lage, mit den Herausforderungen des Lebens fertig zu werden, seien es nun normale Entwicklungsschritte oder besondere Ereignisse, wie Unfälle, Stürze, Krankheiten oder emotionale Traumata.

Warum Kinderosteopathie?

Wenn Babys und Kinder unter Verdauungsstörungen, Fehlhaltungen, Schlafproblemen oder Kieferfehlstellungen leiden, ist die Osteopathie eine kindgerechte Alternative zur Schulmedizin. Sie wird als besonders schmerzfrei und sanft wahrgenommen.

In allen Altersklassen kann die Osteopathie eine gute Unterstützung sein. Lesen Sie selbst…

Osteopathie für Säuglinge

Osteopathie SäuglingEs gibt viele Gründe, warum Ihrem Neugeborenen mit der Behandlung durch die Osteopathie geholfen werden kann. Bereits im Mutterleib nehmen die Kinder die vielfältigen alltäglichen Belastungen der Mutter intensiv wahr, insbesondere Stresssituationen.

Auch der Geburtskanal ist kein „Kinderspiel“. Dort werden die Schädelknochen der Umgebung angepasst und müssen sich durch das Becken der Mutter arbeiten. Der gesamte Körper des Säuglings wird dabei hohen physikalischen Kräften ausgesetzt. Eine besonders lange, schwierige oder auch sehr schnelle Geburt kann diese Belastung über das normale Maß hinaus erhöhen. Gleichfalls kann die Geburt mit Kaiserschnitt, sowie unter der Geburt verwendete Hilfsmittel wie Saugglocke oder Zange eine übermäßige Belastung für Mutter und Kind darstellen.

Die Summe dieser Belastungen sind oftmals Auslöser für erst später auftretende Symptome und Beschwerden. Die Ursache für Schrei- und Spuckkinder, asymmetrisch liegende Kinder oder Probleme beim Stillen sind häufig in den Ereignissen während Schwangerschaft und Geburt zu suchen. Selbst wenn der Schädel nach der Entbindung äußerlich schnell wieder sich zurückformt, können strukturelle Verschiebungen und Blockaden in dem Köpfchen zurückbleiben.

Osteopathie für Kleinkinder

Bei Kleinkindern sind gelegentliches Hinfallen, kleine Verletzungen und Infekte ein Teil des Aufwachsens. Eine osteopathische Behandlung ist sinnvoll bei Kindern, die nicht im herkömmlichen Sinne krank sind, sondern vielleicht mehr als andere „zappeln“, nicht einschlafen können, nicht „sauber“ werden oder öfters „kränkeln“. Auch Auffälligkeiten im Bewegungsablauf oder Verzögerungen könnten eine Behandlung erklären.

Da die meisten Störungen vom Laien nicht erkannt werden, ist die Empfehlung auch unauffällige Kinder für eine vorbeugende Untersuchung vorzustellen. Im Idealfall sollte diese unmittelbar nach der Geburt erfolgen. Aber auch in jedem anderen Alter.

Kleinkind Osteopathie

Osteopathie für Schulkinder & Jugendliche

Osteopathie SchulkindIm heutigen Schulalltag können durch immer höhere Ansprüche oder Leistungsdruck neben Schulleistungsstörungen oder vermehrte Infektanfälligkeit, Kopfschmerzen sowie Rückenschmerzen oder den Mangel an sozialer Anpassungsfähigkeit auffällig sein.

Jugendliche befinden sich in einem Spannungsfeld zwischen Kind- und Jungerwachsensein, es ist die Zeit großer Veränderungen, körperlich sowie auch seelisch.

In der Pubertät leiden viele Jugendliche unter dem Einfluss der hormonellen Umstellung. Dies kann sich zeigen in Stimmungsschwankungen, erhöhter Reizbarkeit und Verletzlichkeit.
Es ist auch die Zeit des intensiven Wachstums, mit eventuellen Wachstumsschmerzen, Asymmetrien im Skelettsystem oder Kiefer-Zahnkorrekturen.


Rechtlicher Hinweis!

Die oben genannten Indikationen erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Wie auch in meinen AGBs aufgeführt kann in der Therapie kein Heilversprechen gegeben werden (Link zu AGBs). Es sei noch einmal darauf hingewiesen, dass bei akuten Zustände, z. B. Frakturen oder akute Entzündungen eine ärztliche Versorgung notwendig ist. Siehe auch: Die Grenzen der Osteopathie

 

Copyright © 2022 – 2022 Praxis für Physiotherapie & Osteopathie Stefanie Weber
Alle Rechte vorbehalten. Gestaltung von aj-design